Freiheit durch Dankbarkeit






Was bedeutet Freiheit? Ist Freiheit mit dem Bus durch den Sommer zu tingeln? Ja vielleicht. Ist Freiheit, eine Wahl zu haben oder wenn man keine Wahl hat, die Sichtweise zu ändern? Was ist Freiheit für dich? Ich zum Beispiel mag Abwechslung im Leben, den Wind in den Haaren, Bewegung, damit ich Abends schlafen kann. Für mich ist Freiheit, meine Woche nach dem Wetter zu planen, Zeiten des Rückzugs für Yoga und Meditation zu haben. Das Praktizieren von Natha Yoga hat mich die höchste Form der Freiheit gelehrt, die innere Freiheit. Zu Wissen, dass ich geführt bin zu meinem Besten, dass das Heute mit meiner Disziplin von gestern zu tun hat. Dass ich viel beitragen kann, dass ich gesund bin. Gesund sein bedeutet Freiheit. Nicht abhängig zu sein von Ärzten, Regeln, Medikamenten, Suchtmitteln. Das alles ist für mich Freiheit. Ohne Verantwortung zu übernehmen für das eigene Handeln und Tun, jeden Tag, immer wieder, die richtige Wahl zu treffen, verändert sich nicht viel. Ich bin heute die Person, die Gesundheit, der psychische Zustand, als Summe dessen, was ich in den letzten Jahren gemacht, praktiziert, geübt oder eben nicht geübt habe. Ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, es ist einfach eine Tatsache. Dankbarkeit ist eng mit Freiheit verbunden. Freiheit passiert nicht einfach so. Dankbarkeit kann ganz spontan passieren, das ist die schönste Dankbarkeit. Erkenntnis und Wissen kann ganz spontan passieren, das ist schön. Erfahrene Erkenntnis ist das schönste Wissen. Angelesenes intellektuelles Mind-Wissen ist nicht das wahre Wissen. Es gibt noch ein tieferes Wissen, ein organisches zelluläres Wissen, ein intuitives Wissen. Die Quelle des Atems zu finden um den Ursprung der Bewegung zu fühlen. Tief hinein zu gehen, das ist sehr nährend. Dafür braucht es Rückzug um sich im Innern wohl zu fühlen. Stille, Pause. Damit etwas entstehen kann, ganz spontan, ohne zu wollen, ohne Anleitung, ohne Musik, ohne Mindset, frei. Höre zu. Was hörst du? Dankbarkeits-Mischung




Dankbarkeit unterstützen mit Gewahrsein während dem Tag, mit Yoga, mit ätherischen Ölen. Für dieses Thema habe ich eine Mischung kreiert, die sich eignet für den Diffuser oder deinen persönlichen Roll-on um in deine Herzensenergie, in den jetzigen Moment, in der Dankbarkeit anzukommen, sie zu fühlen. Mischung für die Dankbarkeit (passe es für dich an, bis es sich stimmig anfühlt) Grapefruit 3 Weihrauch 2 Lavendel 2 Spikenard 1 Geranium 1 Cananga 2 (oder Ylang Ylang 1) Viel Vergnügen beim Ausprobieren, Fühlen, Reflektieren. Von Herzen Andrea

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen